Ernährungssouveränität ist Saatgutsouveränität

Wie könnte eine zukünftige Ernährungssouveränität, die auch die Selbstbestimmung über das Saatgut mit einschließt, aussehen? Für die Erprobung von Alternativen braucht es Strukturen, die nicht auf Profit ausgerichtet werden. Entscheidend für einen vielfältigen, möglichst regionalen Anbau sind vier Dinge: Fruchtbare Böden, gute samenfeste Sorten, viel Wissen über Saatgut und Zucht und eine große Biodiversität. Alle vier Faktoren werden von dem dominierenden Zucht- und Landwirtschaftsbetrieb erdrosselt, durch hochgradige Arbeitsteilung eingedampft und im Wettbewerb um die effizienteste Lebensmittelproduktion wegoptimiert. Da Saatgut eine Grundlage für Ernährung ist, ist Saatgutsouveränität eine Grundlage von Ernährungssouveränität. Ohne eigenes bäuerliches Saatgut kann es keine nachhaltige Landwirtschaft geben, und ohne nachhaltige Landwirtschaft kann man keine Ernährungssouveränität aufbauen. Saatgut- und Ernährungssouveränität bedeuten, dass Menschen vor Ort je nach Umweltbedingungen und Bedürfnissen über ihre Agrar- und Saatgutsysteme entscheiden, ohne dass ihnen Konzerne und staatliche Stellen das vorschreiben wollen.

----

Literaturtipp, Zitate diese und vorherige Seiten von:
Anja Banzhaf: Saatgut – wer die Saat hat, hat das Sagen
oekom 2016, 272 Seiten, 19,95 €

0
0
0
s2smodern

Verkaufsrepräsentanz zu vergeben!

Eine ideale Möglichkeit, für den nebenberuflichen Einstieg für kontaktfreudige Menschen, die Interesse am Handel mit Heilpflanzen oder Präparaten aus Heilpflanzen haben.

Sie erhalten sehr gute, zweistellige Provisionen von Anfang an. Ihre Kunden sind für Sie geschützt. Ihr Verkaufsgebiet ist nicht beschränkt. Sie müssen kein Warenlager vorhalten. Sie starten mit dem Verkauf von Präparaten der Ethno Apotheke und können danach zusätzlich in den Handel mit der Rohware übernehmen. Umfangreiche Unterstützung durch Seminare, Events und Dokumentationen. Ihre Zielgruppe für die Ethnomedizin sind hauptsächlich Multiplikatoren, aber auch Konsumenten. Typische Multiplikatoren sind Betreiber von Altenheimen, Alten- und Krankenpfleger, Physiotherapeuten, Heilpraktiker, Masseure, Ernährungsberater, Sportstudiobetreiber und ähnliche. Mehr Informationen über unsere Kräuterfee der Ethnomedizin oder per eMail office@maple-river.eu

Ethno Apotheke

Seit Ende 2017 nun wird unser Sortiment abgerundet und aufgewertet durch die Zusammenarbeit mit der niederländischen Ethno Apotheke. Die 25 Maple River Heilpflanzen, Kräuter und Gewürze sind getrocknete Rohware wie Samen, Blätter und Blüten. Die Produkte unseres Partners Ethno Apotheke sind in Deutschland hergestellte Kapseln mit hocheffektiven Kräuterextrakten der Ethnomedizin, die 20 genau definierte Indikationen ansprechen, wie zum Beispiel Herzfunktionen, Lebertätigkeit, Immunstärkung oder Cholesterin und Diabetes. Und der Kreis unserer Kompetenz und Erfahrung schliesst sich, indem wir zudem 10 ausgewählte TCM-Rezepturen der Ethno Apotheke ebenfalls im Sortiment haben.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen